Pauline Miller
Bürgermeister Kandidatin Bürgerforum und ÜWG-Freie Wähler

AUFSTELLUNGSVERSAMMLUNG UNSERER FRAKTIONSGEMEINSCHAFT AM 14. OKTOBER

Am Montag fand die Kandidaten-Aufstellungsversammlung der Wählergemeinschaft „Bürgerforum/ÜWG-Freie Wähler“ zur Gemeinderatswahl 2020 und die Nominierung für das Amt der Bürgermeisterin statt. Über 30 Mitglieder und Sympathisanten waren anwesend. Und aus dem Mund vieler war zu hören: Hohenbrunn kann mehr!

Zu Beginn präsentierte ich die 7 Punkte meines Wahlprogramms: „Mehr Dialog mit den Bürgern“, „Klima, Mobilität und Landwirtschaft“, „Wohnen“, „Digitaler Wandel“, „Freizeit und Kultur“, „Kinder, Jugend und Senioren“, sowie „Gewerbestandort“. Über allem steht mein Hauptziel, die Zukunft der Gemeinde Hohenbrunn und Riemerling aktiver als bisher zu gestalten und ein positives politisches Klima des Miteinanders zu etablieren. Für diese Aussagen erhielt ich viel Beifall. 

Danach gingen wir zum offiziellen Teil des Abends über, der Auftsellung der 20 Gemeinderatskandidat/Innen unserer Wählergemeinschaft. Die Kandidat/Innen repräsentieren alle Ortsteile. Die Qualität der Liste zeichnet sich auch dadurch aus, dass alle Kandidat/Innen aktive und engagierte Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde sind. Eine Ausgewogenheit von Frauen und Männern, die Berücksichtigung verschiedener Alters- und Berufsgruppen, insbesondere aber das große ehrenamtliche Engagement aller Kandidat/Innen stand bei der Aufstellung der gemeinsamen Gemeinderatsliste stark im Vordergrund.

Der gemeinsame Nenner aller Listenkandidat/Innen war, die Zukunft Hohenbrunns und Riemerling gestalten zu wollen, und zugleich die hohe Lebensqualität in der Gemeinde zu bewahren.

Das Votum zur Liste war dann eindeutig, die Liste wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig angenommen und ich ohne Gegenstimme zur Bürgermeisterkandidatin nominiert.

Mein Schlußwort in der Versammlung brachte es nochmals auf den Punkt. „Die anstehende Wahl gibt uns die Chance für einen Neubeginn in unserer Gemeinde! Den Klimaschutz in unserer Gemeinde sollten wir wesentlich ambitionierter angehen, den Ausbau des ÖPNV und alternativer Mobilitätsangeboten stärken, bezahlbaren Wohnraum und zeitgemäße Wohnformen schaffen, und nicht zuletzt neue Wege des sozialen Miteinanders gemeinsam gehen. Hohenbrunn kann mehr!“


 
 
 
 
UA-15822577-9